Datenschutzerklärung

Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und halten uns strikt an die deutschen gesetzlichen Bestimmungen gemäß Bundesdatenschutzgesetz (BDSG), Telemediengesetz (TMG) und an die europäischen Datenschutzbestimmungen aus der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO). Die Dienste von luckycloud werden ausschließlich auf eigenen Servern in Deutschland gehostet. Die Speicherung der von Ihnen hochgeladenen Daten erfolgt in voller Übereinstimmung mit den Datenschutzgesetzen. Ihre Daten können verschlüsselt auf unseren Servern abgelegt werden und sind somit vor unerlaubten Zugriff geschützt. Nicht einmal unsere Administratoren können verschlüsselte Ordner und Bibliotheken einsehen. Die Speichermedien auf welchen Ihre Daten abgelegt werden, sind ebenfalls hochgradig verschlüsselt und bieten damit, auch für den unwahrscheinlichen Fall eines physikalischen Entfernens aus den Servern, maximalen Schutz Ihrer Daten. IP-basierte Benutzerdaten werden von uns weder gespeichert noch ausgelagert.

Sowohl bei der Übertragung als auch nach Erhalt Ihrer an uns übermittelten personenbezogenen Daten befolgen wir zum Schutz dieser Daten hohe Sicherheitsstandards, um die Vertraulichkeit, Verfügbarkeit und Integrität der Daten zu wahren. Wir weisen aber darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail außerhalb der luckycloud) Sicherheitslücken aufweisen kann, da keine Übertragungsmethode über das Internet und keine elektronische Speichermethode 100%ig sicher ist. Ein garantierter lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

An wen kann ich mich wenden?

luckycloud GmbH
Solmsstraße 18
10961 Berlin

Telefon: +49 (0)30 747 828 26
E-Mail: support@luckycloud.de

Über diese Kontaktdaten erreichen Sie auch unseren Datenschutzkoordinator. Falls Sie konkrete Fragen zu Ihren Daten, deren Löschung oder Ihren Rechten haben, besteht eine direkte Kontaktmöglichkeit zum Datenschutz über die E-Mail-Adresse datenschutz@luckycloud.de. Falls Sie eine schriftliche Anfrage stellen wollen genügt der Zusatz „Datenschutz“.

Was sind meine Rechte?

Sie können sich jederzeit an uns wenden, wenn Sie Fragen zu Ihren Rechten im Datenschutz haben oder eines Ihrer nachfolgenden Rechte geltend machen möchten:

• Widerrufsrecht gem. Art. 7 Abs. 3 DSGVO (z.B. können Sie sich an uns wenden, falls Sie eine zuvor erteilte Einwilligung in E-Mail-Benachrichtigungen rückgängig machen möchten)

• Recht auf Auskunft gem. Art. 15 DSGVO (z.B. können Sie sich an uns wenden, falls Sie wissen möchten, welche Daten wir über Sie gespeichert haben)

• Berichtigung gem. Art. 16 DSGVO (z.B. In Ihrem Kundendashboard können Sie Ihre Angaben selbständig und jederzeit berichtigen bzw. ändern. Sie können sich an uns wenden, falls Sie Hilfe benötigen, um beispielsweise Ihre E-Mail-Adresse zu ändern bzw. zu ersetzen)

• Löschung gem. Art. 17 DSGVO (z.B. können Sie sich an uns wenden, falls bestimmte Daten gelöscht werden sollen, die wir über Sie gespeichert haben)

• Einschränkung der Verarbeitung gem. Art. 18 DSGVO (z.B. können Sie sich an uns wenden, falls Sie möchten, dass wir Ihre E-Mail-Adresse zwar nicht löschen, aber nur noch zur Versendung von bestimmten E-Mails verwenden)

• Datenübertragbarkeit gem. Art. 20 DSGVO (z.B. können Sie sich an uns wenden, um Ihre bei uns gespeicherten Daten in einem komprimierten Format zu erhalten, z.B. weil Sie die Daten einem anderen Cloudspeicher zur Verfügung stellen wollen)

• Widerspruch gem. Art. 21 DSGVO (z.B. können Sie sich an uns wenden, falls Sie mit dem in der Datenschutzerklärung genannten Analyseverfahren nicht einverstanden sind)

• Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde gem. Art. 77 Abs. 1 DSGVO (z.B. können Sie sich bei Beschwerden auch direkt an die Datenschutz-Aufsichtsbehörde wenden)

Löschung von Daten und Speicherdauer

Sofern nicht anders angegeben, löschen wir Ihre Daten, sobald Sie uns dies mitteilen oder wenn diese nicht mehr zu Vertragszwecken benötigt werden, also z.B. Ihre E-Mail- Adresse, wenn Sie Ihr Benutzerkonto löschen. Eine Sperrung oder Löschung Ihrer Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch ein Gesetz vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht. Bestimmte Daten müssen womöglich aus gesetzlichen Gründen länger aufbewahrt werden. Sie können selbstverständlich jederzeit Auskunft über die gespeicherten Daten verlangen.

Allgemeine Nutzung

Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne die Angabe personenbezogener Daten möglich. Abgesehen vom Verbindungsaufbau mit unserer Webseite, werden Meta-Daten und andere technische Daten (z.B. Browsertyp, IP-Adresse usw.) nicht gespeichert, da wir dauerhafte Speicherung der Accesslogs deaktiviert haben.

Für die Nutzung von luckycloud bzw. luckyStorage im eingeloggten Bereich muss sich der User einen Account bei luckycloud erstellen. Dazu muss der User eine bereits vorhandene E-Mail-Adresse angeben oder eine neue E-Mail-Adresse über luckyMail erstellen und ein sicheres Passwort auswählen. Dem User wird ein Bestätigungslink an die angegebene Email-Adresse geschickt für eine mögliche Passwortwiederherstellung im Falle, dass der User das Anmeldepasswort vergessen haben sollte.

Um luckyMail nutzen zu können, muss der User sich vorher bei luckycloud registriert haben. Der User erhält bei der Einrichtung eine eigene E-Mail-Adresse. Mit dieser E-Mail-Adresse ist es möglich ein anonymes Benutzerkonto zu erstellen und innerhalb, sowie außerhalb der luckycloud per E-Mail zu kommunizieren. Die Wiederherstellungs-E-Mail Adresse ist automatisch die Adresse, mit der der User den luckycloud-Account erstellt hat. Alternativ kann der User eine andere E-Mail-Adresse zur Widerherstellung hinterlegen um selbständig das Passwort zurücksetzen zu können. Weitergehende personenbezogene Daten werden nur erfasst, wenn Sie diese Angaben freiwillig, etwa im Rahmen einer Anfrage oder Registrierung, machen.

Um luckyTeam nutzen zu können, muss der User sich vorher bei luckycloud registriert haben und den Team-Manager aktiviert haben. In dem User-Dashboard können weitere Benutzer erstellt werden indem eine vorhandene E-Mail-Adresse, Vor- und Nachname (optional) und Speicherplatzgröße angegeben werden. Der neue Benutzer bekommt ein Bestätigungslink an die angegebene E-Mail-Adresse zugeschickt und wählt dann selbständig das Passwort aus.

Soweit Sie uns personenbezogene Daten zur Verfügung gestellt haben, verwenden wir diese nur zur Beantwortung Ihrer Anfragen, zur Abwicklung mit Ihnen geschlossener Verträge und für die technische Administration. Ihre personenbezogenen Daten werden an Dritte nur weitergegeben oder sonst übermittelt, wenn dies zu Abrechnungszwecken erforderlich ist oder Sie zuvor eingewilligt haben. Sie haben das Recht, eine erteilte Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft jederzeit zu widerrufen. Auf schriftliche Anfrage werden wir Sie gern über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten informieren (Anfrage an support@luckycloud.de).

Zum Schutz Ihrer Daten arbeiten wir grundsätzlich als sogenannte Zero-Knowledge-Cloud und bieten anonyme Nutzungsmöglichkeiten an. Die Übermittlung der von Ihnen eingegebenen Daten erfolgt – genauso wie der Besuch der übrigen Webseite - über eine verschlüsselte Verbindung. Außerdem wenden wir den Grundsatz der Datenminimierung/Datensparsamkeit an und erfassen nur die tatsächlich erforderlichen Daten. Bitte verwenden Sie für die anonyme Nutzung als Benutzernamen nicht Ihren Klar-Namen oder den einer anderen Person. Nach erfolgreicher Registrierung werden Ihre Daten solange gespeichert bis Sie sich entscheiden, einzelne Daten oder das gesamte Benutzerkonto zu löschen. Zweck der abgefragten Daten ist die Erstellung eines Benutzerkontos zur Nutzung erweiterter Funktionen auf der Webseite. Die Registrierung erfolgt freiwillig und kann jederzeit widerrufen bzw. die Benutzerdaten gelöscht werden. Auch eine anonyme und damit besonders datenschutzfreundliche Nutzung ist – wie oben beschrieben – möglich. Rechtsgrundlage ist das berechtigte Interesse aus Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, um die Webseite überhaupt anzeigen zu können. Falls Sie ein Benutzerkonto erstellen, ist die Rechtsgrundlage die Einwilligung des Nutzers im Rahmen der Registrierung in Einklang mit den europäischen Datenschutzanforderungen aus Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.


Kontaktformular


Sie haben die Möglichkeit, sich über unser Kontaktformular mit uns in Verbindung zu setzen. Folgende Daten können Sie uns dabei mitteilen:

• E-Mail-Adresse

• Benutzername

• Frage bzw. Mitteilung

Zum Schutz Ihrer Daten erfolgt die Kontaktaufnahme – genauso wie der Besuch der übrigen Webseite - über eine verschlüsselte Verbindung. Außerdem wenden wir den Grundsatz der Datenminimierung/Datensparsamkeit an und erfassen nur die tatsächlich erforderlichen Daten im Kontaktformular. Nach der erfolgreichen Kontaktaufnahme mit Ihnen, werden Ihre Daten unmittelbar gelöscht. Zweck der abgefragten Daten ist einzig und allein die Kontaktaufnahme mit Ihnen, weshalb die Daten auch nur hierfür verwendet werden. Rechtsgrundlage ist das sogenannte berechtigte Interesse, das zur Verfolgung des Zwecks und im Rahmen der vorgenannten Schutzmaßnahmen sowie in Einklang mit den europäischen Datenschutzanforderungen aus Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO geprüft wurde.

Dateien Upload

luckycloud Dienste bieten die Möglichkeit, Text-Dateien, Dokumente, Bilder, Videos und andere digitale Inhalte via verschlüsselter TLS 1.2 Verbindung auf unsere Server hochzuladen und zu speichern. Strenge interne Datenschutzprozesse und Sicherheitsvorgaben regeln und gewährleisten, dass diese digitalen Inhalte niemand anderem zugänglich gemacht werden. Zu keinem Zeitpunkt werden wir diese Inhalte an Dritte weitergeben, es sei denn, ein gültiger deutscher Gerichtsbeschluss verlangt dies von uns.

Passwort vergessen

Wenn Sie ihr luckycloud-Account-Passwort, ohne Hinterlegung einer Wiederherstellungs-E-Mail Adresse bzw. ohne Linkbestätigung bei Account-Erstellung, vergessen haben, besteht nur in speziellen Einzelfällen und nur durch aufwändige manuelle Prüfung, ob Sie wirklich zugangsberechtigt sind, die Möglichkeit für uns Ihnen einen neuen Zugang zu Ihrem luckycloud Benutzerkonto zu generieren. Auch Sicherheit und Anonymität hat ihren Preis. Daher liegt es an Ihnen sich das Passwort gut zu merken oder eine Wiederherstellungs-E-Mail Adresse zu hinterlegen. Sollten Sie ein Passwort zu einer verschlüsselten Bibliothek vergessen haben, besteht in keinem Fall die Möglichkeit der Passwortwiederherstellung, da diese Passwörter weder auf unseren Servern gespeichert werden, noch es technisch möglich wäre diese zu entfernen.

Bezahlung

luckycloud bietet die Möglichkeit, Bezahlungen entweder anonym per Barzahlung oder beispielsweise per Überweisung, Paypal, Paypal Preapproved, Kreditkarte oder SEPA Lastschrift zu tätigen. Die Zahlungen mit Paypal Preapproved, Kreditkarte, Sofortüberweisungen und SEPA Lastschrift werden von dem Payment Service Provider „Better Payment Germany GmbH“ abgewickelt. Wenn Sie die Barzahlung wählen, wird die Geldsendung an die Firmenadresse geschickt und durch uns auf das Firmenkonto eingezahlt. Um eine Zuordnung der Zahlung zum jeweiligen Benutzerkonto zu ermöglichen, wird als Verwendungszweck die Rechnungsnummer oder optional die E-Mail-Adresse bzw. der Benutzername angegeben. Wenn Sie Paypal Preapproved, SEPA-Lastschrift oder Recuring Payment mit Kreditkarte wählen, ermächtigen Sie die luckycloud GmbH jederzeit, die in dem von Ihnen gewählten Abrechnungszyklus anfallenden Gebühren für das gewählte Produkt bei Ihnen abbuchen zu können. Die Kündigung aller wiederkehrenden Zahlungsmethoden kann im Dashboard vorgenommen werden oder mit Löschung des luckycloud Benutzerkontos.

Offenlegung Anonymität

Wenn Sie keinerlei personenbezogene Daten bei luckycloud hinterlegt haben, ist es auch für niemanden möglich an solche Informationen zu kommen. Lediglich von Gesetzes wegen oder durch einen richterlichen Beschluss könnte eine bedingte Aufhebung Ihrer Anonymität durchzusetzen werden. In einem solchen Fall müssen wir den Bezahlvorgang für das betroffene luckycloud Benutzerkonto an die legitimierte Behörde weitergeben.

Sollte wir Kenntnis über einen Missbrauch der luckycloud Dienste erlangen, werden wir aktiv zur Aufklärung beitragen. (z.B. Bereitstellung von urheberrechtlichen Inhalten und somit Verletzung des Urheberrechts oder Speicherung von Inhalten, die gegen gesetzliche Vorschriften verstoßen.)

Cookies

Unsere Webseite verwendet teilweise Cookies. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die üblicherweise in einem Ordner Ihres Browsers gespeichert werden und Informationen enthalten. Die auf unserer Website eingesetzten Cookies dienen lediglich dazu ein korrektes Einloggen sicherzustellen und die Services von luckycloud vor Missbrauch zu schützen.

Matomo (Piwik)

Wir benutzen den Open Source Webanalysedienst Matomo (ehemals Piwik). Matomo wird angeboten von Innocraft Ltd.,150 Willis St, 6011 Wellimngton, New Zealand. Matomo haben wir auf unseren eigenen deutschen Server installiert, um unsere Webseite hinsichtlich Ihres Nutzungsverhaltens zu analysieren und missbräuchliche Nutzung zu monitoren. Ihre IP-Adresse wird vor der Speicherung und Auswertung anonymisiert. Eine Übermittlung der Daten an Dritte findet ebenfalls nicht statt.

Wenn Sie mit der Speicherung und Nutzung Ihrer Daten nicht einverstanden sind, können Sie die Speicherung und Nutzung hier (https://monitor.luckycloud.de/index.php?module=CoreAdminHome&action=optOut&language=de) deaktivieren. In diesem Fall wird in Ihrem Browser ein Opt-Out-Cookie hinterlegt der verhindert, dass Matomo Nutzungsdaten speichert. Löschen Sie Ihre Cookies in diesem Browser, müssen Sie diesen Link erneut klicken.

Zum Schutz Ihrer Daten nutzen wir Matomo auf unseren eigenen Servern und setzen ein Anonymisierungsverfahren ein, womit eine anschließende Auswertung der Daten nicht auf Basis Ihrer Person erfolgt, sondern lediglich auf statistischer Grundlage. Eine Übermittlung der Daten an fremde Server oder externe Anbieter findet nicht statt. Zudem haben Sie die Möglichkeit die Analyse durch den oben angegebenen Link komplett zu unterbinden. Zweck der Nutzung ist die anonymisierte Analyse des Nutzungsverhaltens auf unseren Webseiten. Die daraus gewonnen Erkenntnisse helfen dabei, unser Angebot zu verbessern. Rechtsgrundlage ist das sogenannte berechtigte Interesse, das zur Verfolgung des Zwecks und im Rahmen der vorgenannten Schutzmaßnahmen sowie in Einklang mit den europäischen Datenschutzanforderungen aus Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO geprüft wurde.

Stand der Datenschutzerklärung - Mai 2018